Über mich


Lesezeit: 2 min.

jo_2014

Joachim Ollig (JO), Gründer und Managing Direktor von Joachim Ollig Medien. Der Weinjahrgang 1959 ist ein außerordentlich gut gelungenes Weinjahr in Bordeaux! Geboren 1959 in Koblenz. Auch Joachim Ollig gilt als erfahrener Kommunikator, Marketingevent Spezialist und absoluter Social- Media-Fan und Blogger.
Über zwanzig Jahre nationales Marketing, Kommunikation und Event Erfahrung in der Technologie- und Medienbranche. Zuletzt ‘Head of technical Production’ bei RPR.

Erfahrung in Projektentwicklung, Planungsprozessen für KMU’s genauso wie für etablierte, weltweit agierende Unternehmen.
Bei Joachim Ollig werden die Projekte von Beginn an betrachtet. In der Wirtschaftlichkeit und der Klimabeeinträchtigung.
Der Content und der Ablauf – beide besitzen eine Basis, ja eine gleiche Herkunft. Anspruch und Wirkung!
Alle Synergien werden in dieser Vorgehensweise erkannt, verbunden auf mehrere Kommunikationskanäle verteilt.

Joachim Ollig berät und unterstützt Unternehmen beim Einsatz von heutigen, neuen Tools! Social Media für die externe und interne Kommunikation von Anfang an. Und auch nur so macht es auch wirklich Sinn.

Kleine Projekte benötigen Raum mit kleinen Ressourcen – große Projekte werfen große Schatten und wollen immer mehr, aber ebenfalls nur so viele Ressourcen, wie tatsächlich benötigt werden! Nicht mehr, aber wirkungsvoll!

Wenn Sie mit mir in persönlichen Kontakt treten möchten, finden Sie alles Wissenswerte hier und jetzt. Ich freue mich auf Sie.

Die geschätzte Lesezeit beträgt 77 Sekunden

Schlagwörter:

FOLLOW US

JOM Twitter

music-map by Marek Gibney

Wie sieht mein Fav in einer Karte (music-map) aus? Wo befindet er sich? Welche Künstler gleichen sich an? Ein 'Wahnsinns-Projekt' mit einschlagender Aussagekraft! Beispiel: Deutschland Schlager Nr. 1!

All Mankind - Cat Ballou - Dendemann - Foo Fighters - Haftbefehl - Red Hot Chilli Peppers - Sido

JOM Themen

JOM – TICKETSHOP

B128_36     B128_85
Bitte beachten Sie, dass bei Ticketbestellungen per Internet die Vorschriften über Fernabsatzverträge gemäß § 312b Abs. 3 Nr. 6 BGB nicht anwendbar sind. Dies bedeutet, dass kein Widerrufs- und Rückgaberecht besteht. Jede Bestellung von Tickets ist damit bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung. (Amtsgericht München, 10.09.2007, Aktenzeichen: 182 C 26144/05.

B128_99     B128_20
Fragen? Wir helfen gerne dabei, sich im Dschungel der Ticket Angebote zurechtzufinden und wir haben absolut Verständnis, dass noch so gut gemeinte Beschreibungen im Internet nicht alle Fragen klären. Also keine Scheu! Unsere Tipps sind kostenlos und unverbindlich.
Kontakt: JOMMAIL!